Trails, die Geschichte(n) schreiben

Trails

Als Swiss Cycling MTB Guide freue ich mich darauf, dich über die schönsten Trails in Graubünden, dem Tessin oder dem Napfgebiet zu führen – sei es auf einer der Touren im Programm oder auf einer massgeschneiderten Privattour. Zum Programm gehört stets auch der Genuss der lokalen Küche, Unterkünfte bei engagierten Gastgebern sowie geschichtliche Hintergründe zur Region und den Wegen, auf denen wir unterwegs sind.

Technik

Mountainbiken macht Spass – vor allem, wenn man weiss, was man dabei tut. Wie bremse ich, ohne zu rutschen? Wie fahre ich enge Kurven? Wie überwinde ich  Hindernisse wie Stufen oder Wurzeln? Das und noch vieles mehr lernst du in einem meiner Fahrtechnik-Kurse für Einsteigerinnen oder technisch wenig erfahrene Biker. Erstaunlich, zu wie viel zusätzlicher Sicherheit und Fortschritten die richtigen Tipps und Tricks führen!

Storys

Mountainbiken heisst, draussen unterwegs zu sein, die Ruhe der Natur in sich aufzusaugen, die Bergkulisse auf sich einwirken zu lassen, den Alltag für ein paar Stunden oder Tage zu vergessen; Abenteuer zu erleben, die beim gemütlichen Zusammensein nach der Tour noch etwas einmaliger, epischer werden. Aber auch die Trails selbst haben viel zu erzählen: über die Region, ihre Kultur und ihre Menschen. Darum geht es in meinem Blog.    

Schenke ein Mountainbike-Erlebnis

Ob eine private Tagestour oder ein Fahrtechnikkurs, ein Bikeweekend mit Übernachtung und zwei geführten Touren oder auch einfach ein bestimmter Betrag, der bei einem meiner Angebote eingelöst werden kann: Ein Trailstorys-Gutschein ist das perfekte Geschenk für einen Geburtstag, für Weihnachten, ein Jubiläum oder auch einfach so.

Neuer Blogeintrag

Mit dem Bike auf den Spuren der Schmuggler

Eine der erlebnisreichsten Mountainbike-Touren im Puschlav ist die Route von Poschiavo über San Romerio und hinunter nach Tirano, Endstation des bekannten Bernina Express der Rhätischen Bahn. Es ist eine Tour mit einem hohen Trailanteil, grossartigen Aussichten und zwei ganz speziellen Highlights, die zu einem Muss gehören, wenn man im Puschlav mit dem Bike unterwegs ist: Der Mittagsstopp bei der Alpe San Romerio mit der spektakulär über dem Lago di Poschiavo thronenden kleinen Kirche. Und die Abfahrt ab der Grenze über Schmugglerpfade und durch Rebberge bis hinunter ins italienische Veltlin.

Newsletter

Abonniere meinen Newsletter und erfahre stets aktuell von meinen neuen Touren und Storys.