Trailtage Livigno/Stilfser Joch

10.-14. August 2022

Diese Trailtage verbringen wir an zwei Orten: Zuerst fahren wir zwei Tage lang die schönsten Trails rund um Livigno und ziehen dann um und übernachten die restlichen zwei Nächte in der legendären Tibethütte auf dem ebenso legendären Stilfser Joch auf 2757 m ü. M. Von dort fahren wir einige der grossartigen Trails dieser Region wie vom Piz Umbrail hinunter ins Val Müstair, den Goldsee-Trail hinunter ins Vinschgau oder über die Bocchetta di Forcola Richtung Bormio. Dazu kommt noch der eine oder andere Extra-Leckerbissen. Zurück auf den Pass geht es jeweils mit dem Bus.

Die Touren führen durch eine spektakuläre Hochgebirgslandschaft. Auch historisch und kulturell ist die Region spannend: Im Ersten Weltkrieg verlief hier die Front des Gebirgskrieges zwischen Österreich-Ungarn und Italien. Aus dieser Zeit trifft man noch heute  zum Teil eindrückliche Überreste von Stellungsanlagen an. Dass das Stilfser Joch schon immer eine Grenzregion war, davon zeugt die Dreisprachenspitze etwas oberhalb des Passes. Hier treffen das italienischsprachige Veltlin, das rätoromanische Val Müstair und das deutschsprachige Südtirol aufeinander.

Preis

CHF 1190

Region

Livigno/Stilfserjoch

Schwierigkeit

mittel/anspruchsvoll (S1-S3)

Kondition

anspruchsvoll
(max. 1500 Hm/Tag)

E-Bike

nicht geeignet

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Preis: CHF 1190
Inklusive: 4 Übernachtungen in einem Hotel/Berggasthaus inkl. Frühstück und zweimal Nachtessen, Shuttles, Organisation und Guiding an viereinhalb Tagen
Nicht inklusive:
zwei Nachtessen, Mittagessen, Getränke, An- und Rückreise, Einzelzimmerzuschlag (falls verfügbar)

Wir übernachten zuerst in einem gemütlichen Hotel in Livigno und danach in einem einfachen Berggasthaus etwas oberhalb des Stilfser Jochs mit einer herrlichen Aussicht auf das Ortlermassiv und die berühmt-berüchtigten Kehren der Passstrasse.

Wir reisen ab dem Engadin gemeinsam mit öV und Shuttles. Treffpunkt ist am Donnerstag, 10. August um ca. 10 Uhr beim Bahnhof Zernez. Dort kommen wir am Sonntag um ca. 17.30 Uhr wieder an (Änderungen vorbehalten).

Wir fahren zum Teil einfache, flowige Trails, sind aber auch immer wieder auf hochalpinen Wegen unterwegs, die eine gute Technik und eine gute Selbsteinschätzung voraussetzen. Auch Tragepassagen und kürzere etwas ausgesetzte Stellen kommen vor. Auf den meisten Touren legen wir maximal 1200 Höhenmeter zurück – allerdings bewegen wir uns auf einer Höhe bis zu 3000 m ü. M. Eine gute Kondition ist also Voraussetzung, damit die Touren auch noch am fünften Tag Spass machen. Falls du nicht sicher bist, ob die Tour für dich geeignet ist, melde dich bei mir.